Eisenbahnen in aller Welt

Quedlinburg ist als UNESCO Weltkulturerbe für seine faszinierenden

Fachwerkgebäude bekannt.

Aber auch für Eisenbahnfreunde gibt es in Quedlinburg sehenswerte Dinge.

Der Quedlinburger Bahnhof hat drei Bahnsteige.

Zwei für die Normalspur und einen für die Harzer Schmalspurbahnen.

Hier endet ein Zweig der Selketalbahn.

Dass hier Dampfloks fahren, erkennt man am betriebsbereiten Wasserhahn

neben dem Bahnsteig.

Die schweren Loks der Harzer Schmalspurbahnen sind immer wieder sehenswert.

Da hier Endstation ist, wird nicht nur Wasser aufgefüllt.

Es wird auch die Lok umgesetzt.

Das ist ein schönes Motiv für Filmer und Fotografen.

Man kann die Lok von allen Seiten im Einsatz bewundern und ablichten.

Für Fans und Interessierte gibt es in der Quedlinburger Innenstadt noch

einen Info-Shop.

Außderdem sieht man am Bahnhof nicht nur historische Fahrzeuge, sondern

auch die modernen Triebwagen des Harz-Elbe-Express.

Aber am schönsten ist doch, zu beobachten, wie der Zug mit der Damplok

rauchend und fauchend den Bahnhof verlässt.

Bitte stöbern Sie doch weiter auf diesen Seiten!!!!