Eisenbahnen in aller Welt

Im kleinen Ort Deinste im Landkreis Stade im sogenannten Alten Land gibt es das Deutsche Feld- und Kleinbahnmuseum.

In dieser Gegend hat es früher viel Torfabbau gegeben.

Beim Torfabbau wurden Feldbahnen zum Abtransport des gestochenen Torfs genutzt.

An jedem zweiten Wochenende führt der hiesige Verein Fahrten mit einem kleinen Personenzug auf der etwa zwei Kilometer langen Strecke durch.

Da im Prospekt für Sehenswürdigkeiten im Kreis Stade keine genauen Daten genannt wurden, war ich natürlich an einem Sonntag dort, an dem das Museum geschlossen war, bzw. keine Fahrten stattfanden.

Ich bin dann trotz des "Betreten verboten"-Schildes über das Gelände gegangen.

Keine Angst, ich habe nichts angefasst, nichts mitgenommen und nichts kaputt gemacht.

Es gibt nicht nur schrottreife Fahrzeuge zu sehen, sondern auch der fahrbereite Teil des Fuhrparks ist beachtlich.

Das etwas ungepflegt wirkende Gelände hat seinen Reiz.

Es gibt viele nette Fotomotive.

Bitte besuchen Sie dieses und ähnliche Museen, wenn Sie im Urlaub auf sie stoßen, denn die Vereine, die solche Raritäten erhalten, sollte man unbedingt unterstützen.

Bitte stöbern sie doch weiter auf diesen Seiten!!!